Der Freemail GMX Login

Informationen zum GMX Login, findest du auf der folgenden Seite, wir erklären euch wie ihr euch schnell und unkompliziert in euren GMX Freemail Account einloggen könnt. Der GMX FreeMail Account ist einer der beliebtesten E-Mail Accounts und er ist kostenlos nutzbar. Die Mailverwaltung ist sehr benutzerfreundlich angelegt. Die E-Mails können bei Bedarf in beliebig erstellbare Ordner verschoben werden, man bewahrt so die Übersicht und wichtige E-Mails gehen so nicht verloren. Eine spielend leichte Verwaltung ihrer E-Mails ist Ihnen auf GMX garantiert! Der GMX login verläuft meist ohne größere Probleme, wir beschreiben für euch den Loginvorgang bei GMX Schritt für Schritt.

Der Login bei GMX, Schritt für Schritt erklärt.

Der Login von GMX gestaltet sich sehr einfach, somit sollte die Anmeldung bei GMX für jeden machbar sein. Mit dieser Schritt für Schritt Anleitung zum schnellen Login bekommt es jeder hin.

  1. Tippen Sie in die Browserleiste die Adresse „www.gmx.net“ ein und drücken Sie die ENTER Taste
  2. Geben Sie ihre Login Daten in die beiden weißen Kästchen ein.  (Achtet bei der E-Mail-Adresse darauf, dass ihr die komplette Adresse ausschreibt, sonst schlägt der Login fehl.)
  3. Klicken sie auf den GMX Login Button.
  4. Klicken Sie auf den „Weiter zum Postfach“ Button.
  5. Sie befinden sich nun in der Vorschau ihrer Emailverwaltung.
  6. Klicken Sie links oben auf „E-Mail“, nun befinden Sie sich im Posteingang.

Vorteile eines GMX FreeMail Accounts

Der GMX Freemail Account ist, wie schon erwähnt, nicht umsonst einer der beliebtesten E-Mail Accounts. Er bietet viele Vorteile gegenüber denen von anderen Anbietern. Die Navigation ist wesentlich leichter als bei E-Mail Accounts anderer Anbieter. Während man bei anderen Anbietern auf der Suche nach einem bestimmten „Button“ ist, fällt einem dieser Button auf GMX sofort ins Auge. Auch der Speicherplatz für E-Mails ist wesentlich höher als bei anderen Gratisanbietern. Auch der GMX Login ist sicherer als bei vielen anderen Anbietern, diese bieten eventuell keinen ausreichenden Schutz vor Viren.